Coronavirus

Liebe Patienten,

 

immer wieder erkundigen sich Patienten bei uns, ob unsere Praxis geöffnet bleibt.

Auf diese Frage können wir folgendes antworten:

Wir Podologen sind Teil des Gesundheitssystem, das die medizinische Versorgung aufrecht erhalten sollen!

Zu gegenwärtigen Stand kann nicht mit einer Schließung gerechnet werden. Laut unserer Informationen ist bei unserer Arbeitsweise am Patienten und unseren Hygienemaßnahmen die Ansteckungsgefahr gering.

Zur Zeit sind Behandlungen nur möglich, die als medizinisch notwendig eingestuft werden. 

Dazu zählen: Patientinnen und Patienten mit einer Heilmittelverordnung, einem BG- oder einem Privatrezept, aber auch mit akuten oder bei Nichtbehandlung wiederkehrenden Schmerzen, bzw. wenn ohne Behandlung eine Verschlechterung des Zustands zu erwarten ist.  (Quelle: Gesundheitsamt Oberhausen)

Unsere Praxis hat hohe Hygienestandards, die zum derzeitigen Zeitpunkt noch einmal verschärft wurden und ausnahmslos eingehalten werden!

Alle Patienten müssen sich beim Kommen und Gehen die Hände desinfizieren. Zusätzlich zu unserer Hygiene vor und nach der Behandlung werden die „Gefahrenbereiche“ nach jedem Patientenkontakt gründlich desinfiziert. (Türklinken, Theke, Toilette, usw.)

Wir bitten Sie:
Bleiben Sie zuhause, wenn Sie sich krank fühlen oder erkältet sind oder jemand in ihrem häuslichen Umfeld erkrankt ist. Nur zusammen können wir die Ausbreitung des Virus wenigstens verlangsamen. In diesem Sinne bleiben Sie gesund.

Ihr Praxisteam Biersa

(Montag, den 23.03.2020)

Herzlich Willkommen auf der Webseite der

Podologischen Fachpraxis Biersa
praxis007
 
 
 
 

Drucken E-Mail